Archiv für Berichte

Alpensegelflugeinweisung am Engadin Airport

IMG_4933 LSZS samedan duo D-2410_1
Alpensegelflugeinweisung der besonderen Art

„Sicherer Gebirgssegelflug“ war das Leitmotto des Breitenförderkurses, kurz BFK, welcher in Kooperation des Schweizer Segelflugverbandes (SFVS) mit dem Deutschen Aero Club (DAeC) jedes Jahr in Samedan
(Engadin/Schweiz) organisiert wird. Dieses Jahr fand der Kurs in der Zeit vom 17. bis 28. Juni 2013 statt und war, wie jedes Jahr, wieder voll ausgebucht. Weiterlesen

Die H2 in Freiburg

H2 in Freiburg

Alles fing damit an, dass unser Twin Astir auf dem Pfingstfluglager in Ohlstadt am Fuße der Alpen das Zeitliche gesegnet hat, glücklicherweise sehr glimpflich. Deshalb war die Not groß zeitnah eine adäquate Alternative für unseren Doppelsitzer zu finden, die vor allem streckenflugtauglich ist. Da kam es gerade Recht, dass uns in der besten Zeit des Jahres die H2 des Fördervereins für Streckenflug kurzfristig für fast 3 Wochen zur Verfügung stand. Weiterlesen

Wandersegelflug 2013

20130615_162003_1

Vom 16. bis zum 28. Juni überließ mir der Förderverein Streckensegelflug wieder den Duodiscus BW1 für einen Wandersegelflug. Also planten Tina und ich einen Wandersegelflug von Freiburg bis zur Nordsee und zurück, wobei wir immer flexibel bleiben wollten was die Streckenführung anging. Also legten wir am 17. Juni los. Weiterlesen

Vereins-Streckenfluglager auf dem Hornberg

476191_538003972905372_1245126286_o

In der Woche vom 22. – 28. April fand auf dem Hornberg unser Vereins-Streckenfluglager statt. Wir haben die Chance bekommen hierfür BW1, BW2 und die BW3 zu nutzen. Weiterlesen

Streckenflug-Seminar des BWLV auf dem Klippeneck

DSC04132_1

Lieber Wind von vorn als von oben

„Die Bauders können fliegen“. Dies war die lapidare Antwort unseres Ausbildungsleiters auf die Frage, ob das Streckenflugseminar von Charlie und Sebastian Bauder zu empfehlen ist. Eine schwäbische Untertreibung, schöpfen Vater und Sohn Bauder doch aus einem mehr als reichen Erfahrungsschatz an Streckenflügen und Wettbewerben.

Weiterlesen

993 km in 4 Tagen

wander_2012_1

(Text und Bilder von Bernhard Scheiff und Sven Lissel)

Am 22.7. war es endlich soweit wir konnten die BW1 in Empfang nehmen und Sie sollte nun für 2 Wochen in unserem Besitz bleiben. Da in unserem Verein viele fleißige Menschen sind, beschlossen Sven und Bernhard, die Zeit hatten, den Duo für einen Wandersegelflug zu nutzen. Das Ziel war unklar soweit die Flügel uns tragen, und wir hofften am Ende der Woche wieder zurück zu sein.

Beginnen wir am Anfang: Weiterlesen

Der Jenacup 2012 aus Sicht des BW1

(Bericht von Martin Gottschaldt)

Vom 9. bis 19. Mai nahmen 3 junge Piloten vom Markgräfler Luftsportverein Müllheim (Südbaden) am Jenacup 2012 teil. Für diese Qualifikationsmeisterschaft für die Deutsche Meisterschaften 2013 durften wir den Duo Discus BW1 des Fördervereins für Wettbewerbs- und Streckensegelflug in Baden-Württemberg nutzen. Bei 5 bzw. 6 von möglichen 10 Wertungstagen kamen die Piloten in Club, Standard und Doppelsitzer Klasse vollauf ihre Kosten. Die sportlichen Aspekte der folgenden Eindrücke vom Wettbewerb beschränken sich auf die Doppelsitzer Klasse. Weiterlesen

DM der Frauen in Erbach

dm_erbach_2012_0206

Bericht von Gaby Haberkern

Vom 30.05. bis zum 09.06. 2012 fand in Erbach die DM der Frauen statt.
Die Tage vor offiziellem Beginn ließen auf gutes Wetter und lange, schnelle Strecken hoffen. Die Mannschaft vom SFC Ulm hatte sich alle Mühe gegeben, für die Frauen alles vorzubereiten, und es blieben vom Zeltplatz, über sanitäre Anlagen, die tägliche Verpflegung und auch die F-Schlepperei kaum Wünsche offen.
Kleine Mängel wurden schnell erkannt und behoben, so konnten wir z.B. morgens beim Briefing auch die Beamerprojektion auf der Leinwand sehen, nachdem der obere Teil der Hallentorseite mit Folie abgehängt war. Selbst “TOI`s” am Grid wurden aufgestellt. Vielen Dank nochmals von uns allen an den SFC – wir waren gerne bei Euch! Weiterlesen

Mit der BW3 auf Nudeljagt in Riesa-Canitz

BW3_riesa_2011_1

(Wettbewerbsbericht von Andrea Irlbeck)

Mit geballter Schwabenpower, 4 Piloten und 3 Flugzeugen machten wir uns in diesem Juni einmal wieder auf den Weg ins 530km entfernte sächsische Riesa zur 18. Canitzer Streckenflugwoche.
Unsere Mission: Jagt auf die heißbegehrten Riesa-Nudel-Rucksäcke die täglich an die Tagessieger vergeben wurden. Wir starteten in 3 Klassen. Georg Lorenz und Werner Irlbeck vom FG Köngen starteten im Duo NK in der gemischten Klasse (über Index 100). Jens Adolph vom FG Köngen mit unserer ASW19 IRL startete in der großen Clubklasse (Index 100). Ich hatte die Freude mit der Hornet-Libelle BW3, vom Baden-Württembergischen Förderverein für Streckensegelflug, in der kleinen Clubklasse (unter Index 100) den FG Köngen und den Landsberger LSV Geratshof zu vertreten. Weiterlesen

Die BW2 in Grabenstetten auf den Landesmeisterschaften der Junioren

grabenstetten3

Auf dem Discus 2b, mit dem allseits bekannten Wettbewerbskennzeichen BW2 des Fördervereins für Strecken und Wettbewerbssegelflug, durfte ich dieses Flugzeug bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren in Grabenstetten mit fliegen. In diesem Bericht gebe ich einige Impressionen zu diesem ereignisreichen Erlebnis. Weiterlesen