Votum für die Modernisierung der 4-er Flotte

Die gestrige Mitgliederversammlung hat sich mit überwältigender Mehrheit dafür ausgesprochen, den aktuellen Flottenbestand von 2 Doppelsitzern und 2 Einsitzern auch für die Zukunft zu sichern und zu modernisieren. Als Alternative stand zur Diskussion, 2 Flugzeuge zu verkaufen, um den überholungsbedürftigen Duo Discus BW4 durch einen neuen Duo Discus XL mit Turbovorbereitung zu ersetzen. Mit einer solchen Reduzierung des Flottenbestands von 3 auf 4 Flugzeuge konnte sich die Mitgliederversammlung ebensowenig anfreunden wie mit dem Erhalt der bisherigen Flotte durch schlichte Neulackierung des BW4, der Eigentum des BWLV ist.

Die Mitgliederversammlung hat sich deshalb ohne Gegenstimme dafür entschieden, die Finanzierung des neuen Flugzeugs mit unkonventionellen Mitteln vorzunehmen. Wie bereits in anderen Fördervereinen erfolgreich getestet, sollen die fehlenden Mittel in Höhe von max. 80.000 € durch verzinsliche Anleihen finanziert werden , die über einen angemessenen Zeitraum von z. B. 10 Jahren aus den Mitgliedsbeträgen zurückbezahlt werden sollen. Zur Absicherung der Anleihen dienen die im Besitz des Vereins befindlichen Flugzeuge BW1 und BW2 mit einem Verkaufswert von insgesamt ca. 145.000 €.

Gleichzeitig wurde auf Antrag eines Teilnehmers beschlossen, den Förderbeitrag ab dem nächsten Jahr von 25 auf 30 € pro Jahr zu erhöhen.

Die genauen Konditionen der Anleihen werden noch mitgeteilt. Es würde uns freuen, wenn sich möglichst viele Fördervereinsmitglieder mit einer Förderspende oder einer Anleihe oben genannter Art an der Finanzierung des neuen Flugzeugs beteiligen würden.